Mieterstromprojekt Mehrgenerationenplatz in München

Freitag 11.05.2018 um 19:30 Uhr

Am Mehrgenerationenplatz in München Forstenried werden mit zwei Blockheizkraftwerken und einer PV Anlage Strom und Wärme dezentral erzeugt. Die Mieter beziehen überwiegend den selbst erzeugten Strom.

Im Jahr 2017 wurde das Mieterstromgesetz verabschiedet. Spätestens seitdem besteht der gesetzliche Rahmen für dezentrale Stromerzeugung und Verbrauch für quasi Jedermann. Erschreckend, dass es in Augsburg kein Mieterstromprojekt gibt. So führt uns unsere Exkursion nach München Forstenried, wo schon seit 2015 am Mehrgenerationenplatz – ohne gesetzliche Sicherheit – Mieterstrom gelebt wird. Heute würde ein derartiges Projekt sogar gesetzliche verankerte Zuschüsse erhalten. Der Förderverein Freie Waldorfschule München Südwest e.V. und die WOGENO München eG haben auf einem etwa 2 ha großen Areal in München-Forstenried ein Gemeinschaftsprojekt bestehend aus einer Schule mit Kinderhaus und einem genossenschaftlichen Wohnprojekt errichtet. Details siehe https://www.wogeno.de/haeuser/haeuser-im-portrait/limmatstrasse.html

Treffpunkt: Freitag 11.05.2018 um 18:00 Uhr Hauptbahnhof Augsburg Südeingang  oder 19:30 vor Ort Limmatstrasse 5 in München